Hauptinhalt

Projektmanagement

 

Das BMU hat das LithoRec-Projekt als Leuchtturmprojekt im Themenbereich Recycling und Ressourceneffizienz ausgewählt. In Leuchttürmen werden herausragende Projekte der jeweiligen Themenfelder ausgezeichnet, die zum Gesamtziel, Deutschland zum Leitanbieter und Leitmarkt für Elektromobilität zu entwickeln, beitragen. Es ist als Gütesiegel für besonders wichtige Innovationen zu verstehen, die positive Umwelt- und Klimawirkungen haben werden, einen bedeutenden technologischen Fortschritt darstellen oder zur Kostensenkung in der Elektromobilität beitragen.

 

In diesem Sinne wurden als dritte Säule übergreifende Themen im Projekt definiert. Eine unabhängige Institution wird ein 'life-cycle-assessment' des LithoRec-Verfahrens durchführen. Dabei handelt es sich um eine Aktualisierung, da im Vorläuferprojekt die ökologische Vorteilhaftigkeit des Recyclings im Vergleich zur Primärproduktion in allen relevanten Wirkungskategorien bereits nachgewiesen wurde.

Neben der Ökologie ist die Wirtschaftlichkeit des Verfahrens von fundamentaler Wichtigkeit. Zu diesem Zweck werden am Realsystem (Pilotanlagen) alle signifikanten Größen erfasst und in einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung umfangreich bewertet.

Es ist klar, dass ein derart komplexes Projekt eines professionellen Projektmanagements bedarf. Rockwood Lithium hat diese Aufgabe übernommen und ist darauf fokussiert, dass die Schnittstellen zwischen den Partnern und Verfahrensschritten nahtlos aufeinander abgestimmt werden. Es ist entscheidend, die Gesamtauswirkungen jeder Aktivität im Blick zu behalten.